Gemeinde Oberhausen

Aktion zur interkulturellen Woche

Helferkreise aus Huglfing und Oberhausen treten gemeinsam auf

 

Rundum zufrieden zeigten sich die Koordinatoren Karen Pfann und Joachim King(Huglfing) sowie Ulrike Chab (Oberhausen) über die Aktion „Auf einen Tee mit den Helferkreisen aus Huglfing und Oberhausen“. Am „Tag des Flüchtlings“ präsentierten die beiden Unterstützerkreise in einer kleinen Ausstellung Bilder und Texte am Huglfinger Bahnhof bei Live-Musik, Keksen und natürlich Tee. Damit gaben sie Einblick in ihre Arbeit für die Geflüchteten, die in den beiden Nachbarorten untergekommen sind. Den ganzen Nachmittag hinweg fanden rege Gespräche statt.


Ehrenamtliche Helferinnen und Helfer waren gekommen, viele Interessierte aus deren Umfeld sowie zahlreiche Geflüchtete. Bereits im Vorfeld hatten sich Huglfings Bürgermeister Bernhard Kamhuber und Oberhausens Rathauschef Thomas Feistl positiv über diese gemeinsame Aktion geäußert.

 

Text/so; Fotos: Karen Pfann, Uli Chab, Harald Greza (alle FKN)

Alle Nachrichten