Gemeinde Oberhausen

Bürgerbeteiligung

Zwischenpräsentation der Freiflächengestaltung

 

Der Startschuss für die kreative Gestaltung der Freiflächen vor dem Oberhauser Rathaus ist gefallen. Drei Planungsbüros wurden im Rahmen eines Kolloquiums mit den Aufgaben vertraut gemacht (siehe dazu separaten Bericht auf dieser Homepage).

 

Was die Landschaftsarchitekten Vogl + Kloyer aus Weilheim, Lex-Kerfers aus Bockshorn und „die-grille“ aus Penzberg sich ausgedacht haben, wird am Dienstag, 23. Juni 2020, in einer Zwischenpräsentation vorgestellt. Diese öffentliche Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr beim Stroblwirt in Oberhausen.

 

Die ursprünglich angedachte Planungswerkstatt mit Einbindung der Bürgerinnen und Bürger ist der Corona-Situation zum Opfer gefallen. Natürlich ist die Bürgerschaft auch schon ab 18:00 Uhr und dann ab 19:00 Uhr zur Diskussion und zu Fragen zur Thematik eingeladen.


Schon im Juni 2019 hatte sich der Gemeinderat dazu entschlossen, eine derartige Einbindung der Bürgerschaft abzuhalten, so wie es auch bei den Umbau- und Sanierungsarbeiten am Rathaus selbst der Fall war.

 

Die Aufgabenstellung für die Landschaftsarchitekten mit den Beurteilungskriterien finden Sie im Anhang.

 

Wer von den drei Planern den Auftrag zur Umsetzung erhält, wird dann in einer Gemeinderatssitzung am 14. Juli 2020 um 18:00 Uhr zusammen mit dem Bewertungsgremium entschieden.

 

Text/Foto: Rudolf Sonnleitner, 17. Mai 2020

Alle Nachrichten