Gemeinde Oberhausen

Betreiber für Rathaus-Café gesucht

Das Oberhauser Rathaus soll mittelfristig saniert und barrierefrei umgebaut werden. Einige Rahmenbedingungen sind bereits gesetzt, wie etwa die Beibehaltung des großen Gemeinschaftsraumes im 2. Obergeschoss oder die weitere Nutzung einiger Räume für den Dienstsitz des Bürgermeisters und die angeschlossenen Räume der Gemeindekanzlei.

 

Unter anderem ist im Rahmen einer Klausurtagung des Gemeinderates die Idee entstanden, künftig auch ein Café mit Freischankflächen entstehen zu lassen. Bereits jetzt wollen wir mögliche Betreiber mit einbinden, um deren Konzept gegebenenfalls mit berücksichtigen zu können. "Wir können uns auch vorstellen, dass das Café mit einem zweiten Standbein vom Frisör bis hin zum Blumenladen kooperieren könnte. Hier sind wir offen für Ihre Ideen und Konzepte", meint Bürgermeister Thomas Feistl.


Bei Interesse steht Ihnen Bürgermeister Thomas Feistl gerne unter 08802 / 259 oder per E-Mail (gemeinde-oberhausen@t-online.de) für ein unverbindliches Gespräch zur Verfügung.

Alle Nachrichten