Gemeinde Oberhausen

Ehrungen bei der Freiwilligen Feuerwehr Oberhausen

Im Bild (von links): 2. Kommandant Michael Dittel, Thomas Achatz, Kommandant Bernhard Schregle, Andreas Richter, Kreisbrandmeister Gerold Grimm und Bürgermeister Thomas Feistl. Foto: Siegfried Savaete-Schretter
Aktive und passive Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Oberhausen trafen sich zu diesjährigen Jahreshauptversammlung. Foto: Siegfried Savaete-Schretter

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann hat jetzt vier Oberhauser Feuerwehrkammeraden ausgezeichnet. Das Feuerwehr-Ehrenzeichen für 25-jährige aktive Dienstzeit erhielten Kommandant Bernhard Schregle, Andreas Richter und Thomas Achatz. Ein Ehrenzeichen für 40-jährige ehrenamtliche Tätigkeit in der Wehr erhielt in Abwesenheit Johann Schmid. Die Ehrung vollzogen Kreisbrandmeister Gerold Grimm und Oberhausens Bürgermeister Thomas Feistl.


Im Rahmen der diesjährigen Jahresversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Oberhausen zogen Vorstand Rudolf Hadersberger und Kommandant Bernhard Schregle Bilanz über das abgelaufene Jahr. Aktuell stehen 48 ehrenamtliche Mitglieder im aktiven Feuerwehrdienst. 48 Mitglieder sind passiv im Feuerwehrverein.

 

Im Jahr 2016 wurden insgesamt 4.678 Stunden Feuerwehrdienst geleistet. Bei den Einsatzstunden sind 42 technische Hilfeleistungen, zwei Brandeinsätze, acht Sicherheitswachen und ein Einsatz für den Rettungsdienst angefallen. Auch die Übungen können sich sehen lassen: Zehn Übungen fielen am Objekt an, dazu kommen drei theoretische Unterweisungen, sieben Atemschutzübungen, vier Maschinistenübungen und 20 Übungen der Jugendfeuerwehr.

 

Aktuell sind 16 Atemschutzträger in der Wehr tätig.

 

Kreisbrandmeister Gerold Grimm würdigte besonders die finanzielle Unterstützung der Gemeinde Oberhausen, die in den vergangegen Jahren allein 550.000,- Euro in die Modersinierung des Fuhrparks investierte. Anerkennung fand auch das Engagement des ortsansässigen Malerbertriebs Winkler, der vor der jüngsten Fahrzeugweihe die Halle des Feuerwehrgerätehauses als Spende neu gestrichen hat.

 

Zu Feuerwehrfrauen wurden Anna-Lena Koll und Regina Schretter befördert. Frisch gebackene Feuerwehrmänner sind Kilian Böck, Maximilian Landes, Anton Mayr jun., Josef Mayr und Lukas Wagner.

 

Bürgermeister Thomas Feistl unterstrich den hohen Leistungsstand der Wehr und sicherte weiterhin die volle Unterstützung der Gemeinde Oberhausen zu.     so

 

 

 

 

 

 

Alle Nachrichten