Gemeinde Oberhausen

Förderung von Stecker-Solaranlagen

In der Sitzung vom 7. Juli 2022 hat der Gemeinderat Oberhausen beschlossen, die Anschaffungskosten für neu installierte PV-Kleinanlagen mit 25%, max. EUR 200.-/Anlage, zu fördern. Bezuschusst werden die ersten 100 Anlagen (je Wohneinheit 1 Anlage) im Gemeindegebiet.

Wegen den aktuell langen Lieferzeiten beträgt der Förderzeitraum 18 Monate (bis Ende April 2024).

Die exakten Förderrichtlinien wurden im Ausschuss „Energie, Umwelt und Mobilität“ ausgearbeitet und vom Gemeinderat am 28. Juli 2022 verabschiedet. Die „Förderrichtlinie der Gemeinde Oberhausen i. Obb. zur Gewährung von Zuschüssen für Stecker-Solargeräte“, der zugehörige „Antrag auf Gewährung eines Zuschusses für Stecker-Solargeräte nach dem Förderprogramm der Gemeinde Oberhausen“ und der „Auszahlungsantrag auf Gewährung von Mitteln aus dem Programm `Förderung von Stecker-Solargeräten in der Gemeinde Oberhausen´“ sind im Anhang hinterlegt. Sie können aber auch gerne unter Telefon 08802-259 im Rathaus in Papierform abgerufen werden. Das Förderprogramm tritt ab 1. September 2022 in Kraft.


Alle Nachrichten